You are currently viewing Dream again von Mona Kasten

Dream again von Mona Kasten

Palim Palim,

ein wunderschönes Wochenende und eine unglaubliche Buchreihe sind jetzt beendet. Ich habe dieses Wochenende die Again- Reihe mit „Dream again“ von Mona Kasten gelesen und bin immer noch ganz glückselig.

Klappentext: „Sie haben den Glauben an ihr Glück verloren – doch gemeinsam lernen sie wieder zu träumen

Jude Livingston ist am Boden zerstört: Ihr großer Traum, als erfolgreiche Schauspielerin in L.A. durchzustarten, ist geplatzt. Ohne Job und ohne Geld bleibt ihr keine andere Wahl, als zu ihrem Bruder nach Woodshill zu ziehen – und damit auch in die WG ihres Ex-Freundes Blake Andrews. Schnell merkt Jude, dass aus dem humorvollen Jungen von damals ein gebrochener Mann geworden ist, der ihr die Trennung nie verziehen hat. Doch die Anziehungskraft zwischen ihnen ist heftiger als je zuvor. Und schon bald müssen sich Jude und Blake fragen, ob sie bereit sind, ihre Herzen erneut zu riskieren …“

 

 

Erster Eindruck: Die Again-Reihe hat mich von Anfang an in ihren Bann gezogen. Nach der Maxton Hall-Reihe konnte ich nicht anders als mehr Bücher von Mona Kasten zu lesen. Diese hat meine Liebe zu New Adult Büchern erweckt. Und irgendwie habe ich mich so immer darum gedrückt diese wundervolle Reihe zu beenden bzw. eigentlich fehlt mir immer noch das 4. Buch (hehe). Aber trotzdem fühlt sich dieses Buch nach dem Ende an.

Inhalt (ohne Spoiler): Jude fühlt sich von der ersten Sekunde wie ein Teil von einem selbst an. Ich glaube jeder kennt das Gefühl, wenn gefühlt alles schiefläuft und man nicht weiterweiß. Man stolpert durchs Leben und versucht den Schaden so klein wie möglich zu halten und im besten Fall die Fassade nach außen zu wahren. Zu Lächeln, obwohl einem nach Weinen zu Mute ist. So landet Jude in Woodshill und irgendwie unterstreicht Mona, das Gefühl mit der Jahreszeit Winter sehr gut. Dunkel und Kalt. Matschig und Beschwerlich. Ich genieße es wieder in Woodshill zu sein und gleichzeitig fühle ich das Chaos in Jude und habe Mitleid mit ihr.

Auch in diesem Teil verlieren wir unsere liebgewonnenen Charaktere der vorherigen Bücher nicht, was die Geschichte vollkommender macht. Man kennt gefühlt alle Rollen schon und gleichzeitig lernt man sie nochmal neu kennen aus anderen Perspektiven. Diese Vertrautheit hat mich komplett gefesselt, so dass ich bis früh am Morgen gelesen habe und das Buch nicht beiseitelegen konnte.

Obwohl ich das Thema „Second Chance“ in Büchern oft nicht so genieße, fand ich, dass es hier sehr realistisch dargestellt wurde. Natürlich etwas romantisiert, aber sein wir doch ehrlich, deshalb lesen wir es doch auch. Wir genießen es mit den Protagonisten zu leiden, mitzufiebern und zu hoffen. Wer das sucht, wird von diesem Buch begeistert sein. Es kommt selten vor, dass ich Bücher mehrmals lesen möchte, und bei dieser Buchreihe ist das der Fall, und zwar nicht nur um euch zu jedem Buch meine Meinung zu schreiben, sondern weil ich mich nochmal so fühlen will. Diese Buchreihe weckt in mir den Wunsch sie noch einmal zum ersten Mal zu lesen.

Spannung:

5/5

Erotik:

2.5/5

Charaktere:

5/5

Plot:

4.5/5

Gesamtbewertung:

5/5