You are currently viewing Throne of Glass – Kriegerin im Schatten von Sarah J. Maas

Throne of Glass – Kriegerin im Schatten von Sarah J. Maas

Palim Palim ihr Lieben,

schon vor sehr langer Zeit habe ich das Hörbuch von „Throne of Glass 2: Kriegerin im Schatten“ von Sarah J. Maas beendet, aber ich war so drin, dass ich gleich den nächsten Teil beginnen musste und auch oft es nicht geschafft habe hier weiterzuschreiben.

Erster Eindruck: Den ersten Teil habe ich verschlungen also war es klar, dass der 2. Teil sofort hinterher folgen musste. Also habe ich gleich nach dem ersten mit dem 2. Teil von Throne of Glass begonnen. Auch dieses Mal als Hörbuch und eigentlich nur auf den Autofahrten, aber das ist so wie beim letzten Mal schnell eskaliert.

Klappentext: Celaena hat sich in einem unerbittlichen Wettkampf gegen ihre Konkurrenten durchgesetzt und ist nun Champion des Königs. Nach seinen Vorgaben soll sie unliebsame Gegner beseitigen, die dessen grausame Herrschaft beenden wollen. Doch statt sie aus dem Weg zu räumen, warnt Celaena seine Feinde und ermöglicht ihnen so die Flucht. Dieses Geheimnis verbirgt sie zunächst selbst vor Chaol, zu dem sie sich gegen ihren Willen immer mehr hingezogen fühlt. Wie sehr kann sie ihm vertrauen? Schließlich ist Chaol der Captain der königlichen Leibgarde. Soll sie auf ihr Herz oder ihren Verstand hören?

Tropes: slow burn, touch her and i kill you

Erzählperspektive: dritte Person von vielen unterschiedlichen Charakteren

Meine Meinung: Einfach Wow. Mittlerweile habe ich mich an die Erzählperspektive gewöhnt und kann richtig mit den Personen mitfiebern. Irgendwie mag ich mittlerweile auch, dass man durch die Erzählperspektive von mehreren Personen die Sicht annehmen kann und durch die Sicht der dritten Person trotzdem immer weiß wessen Gefühle und Gedanken man gerade durchlebt. Dadurch konnte Sarah J. Maas sogar die Sicht eines Monsters einnehmen und hat es geschafft, das ich Mitgefühl mit ihm hatte.

Celaena bekommt immer mehr Persönlichkeit und ich finde man merkt am Schreibstil, dass Sarah J. Maas jetzt richtig in die Welt des Schreibens gefunden hat.  

 

Natürlich bin ich auch Feuer und Flamme, dass Chaol und Celaena sich näherkommen, obwohl ich Chaol oft zu eifersüchtig finde und irgendwie besitzergreifend. Er betont zwar oft, dass er keine Besitzansprüche stellen möchte, aber das nehme ich ihm nicht ganz ab.

Allerdings fand ich es sehr selbstlos von ihm, was er am Ende das Buches für Celaena tut und das nach dem was alles in diesem Buch geschieht.

 

Fazit: Ein absolutes Highlight für mich. Der erste Teil hat mir schon unglaublich gut gefallen, aber dieser Teil toppt ihn sogar noch. Ich weiß nicht, ob ich diesen Teil, wenn ich länger darüber nachdenke, nicht schlechter bewerten würde, aber hier bekommt ihr vor allem meine erste Meinung und auch mein Bauchgefühl. Dieses Bauchgefühl sagt mir einfach, dass ich weiter hören möchte und absolut hypet bin. Also auch dieses Mal geht es direkt weiter mit dem 3. Teil. Wenn ihr nochmal nachlesen möchtet wie mir der erste Teil gefallen hat oder ob der etwas für euch ist schaut doch gerne hier vorbei.

 

Liebe Grüße,

eure Buchlady

Charaktere und deren Entwicklung:

Weltaufbau:

Schreibstil:

Plot:

Spannung:

Erotik:

Hörvergnügen:

Gesamtbewertung von Throne of Glass: Kriegerin im Schatten